Ein sehr gutes Verbandsligaspiel zwischen den Frauenmannschaften von Stgt.-Ost und Heidenheim sahen die zahlreichen Zuschauer am Sonntag auf der Waldebene.
Druckvoll spielende Ostlerinnen erspielten sich in den ersten 20 Min. gute Chancen zur Führung, und auch Heidenheim hatte in der 22.Min mit einem Lupfer neben das Tor Pech. In der 29.Min. das 1:0 für Ost; Ivana Petrovic nahm dem Gegner im Mittelfeld den Ball ab umspielte noch die Torfrau und schob ein. Fünf Min. später allerdings der Ausgleich durch einen Kopfballtorpedo im Anschluss an eine Ecke. So ging es in die Halbzeit.
Nach einer guten ersten Hälfte eine noch bessere Zweite. Von Daniela Wertenauer hervorragend organisiert ließ die Abwehr keine Chance für Heidenheim mehr zu, im Mittelfeld kreierte Kathrin Mowlai eine Möglichkeit nach der Anderen. So knallte Julia Pissarek eine Hereingabe volley an den Innenpfosten und vergab, wie auch Petrovic, die trotzdem beste Spielerin auf dem Platz war, Chancen die zu einem Sieg hätten reichen müssen. Ost hätte 3 Punkte verdient.

Aber hätte, wäre, wenn…….    

                                                                                                            M.H.