Im letzten Saisonspiel trafen die Ost-Frauen auf den noch gefährdeten VfL Munderkingen. Ost wollte nicht das Zünglein an der Waage sein und spielte druckvoll nach vorne. Daraus entsprangen einige gute Torchancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. Dem Gegner merkte man an, dass sie um ihre letzte Chance spielten. Entsprechend engagiert gingen sie zur Sache, aber ihnen gelang es kaum einmal Gefahr zu verbreiten. So ging es mit 0:0 in die Pause.

Nach dem Wechsel ging es genauso weiter, bis die 68.Min. das Spiel komplett drehte. Ein Rückpass zur Ost-Torfrau Gina Krimmel, die aus dem Tor spurtete, mit einer Gegnerin zusammenprallte und mir einer Knochenabsplitterung ausgetauscht werden musste. Tabea Ströhle übernahm ihren Part und musste gleich darauf das 0:1 durch eine Bogenlampe hinnehmen. Ost war nicht schockiert und glich im Gegenzug aus. Die Gastgeberinnen drückten weiter, mussten jedoch nach einem Abspielfehler das 1:2 hinnehmen. Munderkingen erreichte dadurch die Relegation. Für die Ostlerinnen endet eine nichtzufriedenstellende Saison und alle Beteiligten müssen dafür Sorge tragen, dass die nächste Saison eine bessere wird.

Wichtigste Neuerung ist die neugegründete 2.Frauenmannschaft, die ab August an den Start gehen wird. Dafür werden noch Spielerinnen gesucht, Anfängerinnen, Wiedereinsteigerinnen, junge und auch solche die nicht mehr so viel an Zeit und Aufwand aufbringen wollen und deswegen ein, zwei Klassen tiefer einsteigen wollen. Alle sind uns willkommen. Wer Lust hat, beim Neuaufbau dabei zu sein, meldet sich bei:

                                     Michael Harnisch

                                      Tel.: 0152-33548336

                                        m-harnisch@sammler-eck.de